Hamburg – stets eine Reise wert!

      Kommentare deaktiviert für Hamburg – stets eine Reise wert!

Hamburg - stets eine Reise wertMit rund 1,8 Millionen Einwohnern ist Hamburg Deutschlands zweitgrößte Stadt und erfreut sich auch bei den Besuchern großer Beliebtheit. Noch immer verbinden viele Menschen die Hansestadt Hamburg mit einem konservativen und steifen Lebensstil.

Hamburg – Kunst und Kultur am Tage

In der Hansestadt treffen die Besucher auf über 60 Theater, 100 Musik-Clubs und ungefähr 60 Museen sowie 30 Kinos. Dementsprechend vielseitig ist auch das Kultur- und Kunstangebot in der hanseatischen Großstadt. Jährlich besuchen rund zwei Millionen Besucher die Theater- und Musicalbühnen der Stadt und genießen das einzigartige Flair des weltweit drittgrößten Musicalstandortes. Freunde der klassischen Musik kommen in der traditionsreichen Laeiszhalle auf ihre Kosten und können sich auf ein unvergessliches Musikerlebnis, umgeben von prachtvoller Architektur, freuen. Kulturelle Abwechslung bieten zudem auch die zahlreichen Museen in Hamburg. Von Kunst über Geschichte bis hin zu Technik und Wirtschaft ist für jeden Besucher das passende Thema dabei. Doch auch die Unterhaltung kommt in den Hamburger Museen nicht zu kurz. Gerade bei Familien erfreut sich das Miniatur-Wunderland – eine der größten Modelleisenbahnen der Welt – und auch das Wachsfigurenkabinett Panoptikum großer Beliebtheit.

Nicht verpassen – Hamburger Fischmarkt und Speicherstadt

Wer einen Aufenthalt in der Hansestadt plant, sollte auf jeden Fall auch den Fischmarkt und die Speicherstadt besuchen. Jeden Sonntag tummeln sich hier zahlreiche Besucher und schlendern durch die vielseitigen Obst-, Gemüse-, Blumen- und Fischstände. Hier können Nachtschwärmer schon früh am Morgen ihr Katerfrühstück zu sich nehmen und in der Altonaer Fischauktionshalle bei Livemusik die Nacht ausklingen lassen. Einen ruhigen Ausgleich zum hektischen Markttreiben erleben die Besucher hingegen in der Hamburger Speicherstadt. Seit 1991 steht der auf Eichenpfählen gebaute Lagerhauskomplex unter Denkmalschutz und ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Besichtigt werden kann die Speicherstadt entweder zu Fuß von der Landseite oder bei einer Hafenrundfahrt von der Wasserseite aus. Zudem befinden sich hier zahlreiche touristische Freizeitangebote, wie zum Beispiel das Deutsche Zollmuseum, die Erlebnisrösterei Speicherstadt Kaffeerösterei und auch das Hamburg Dungeon.

Hamburg – Reeperbahn und Nachtleben

Das Hamburger Nachtleben ist auch über die Stadtgrenzen hinaus bekannt – doch nicht nur Partygänger und Nachtschwärmer kommen hier auf ihre Kosten. Ob man nun kulinarische Köstlichkeiten in einem der renommierten Sterne-Restaurants genießen möchte, einen besonderen Abend in einem exklusiven Club plant oder ein Live-Event in einer angesagten Bar erleben möchte – die Hansestadt bietet für jeden Besucher die passende Unternehmungsmöglichkeit. Doch auf einer Tour durch das Hamburger Nachtleben kommt man an der Reeperbahn und ihren facettenreichen Seitenstraßen nicht vorbei. Nirgendwo reihen sich Nachtclubs, Kneipen und Diskotheken so dicht aneinander. Entgegen der weitläufigen Meinung ist das Hamburger Nachtleben auf der Reeperbahn nicht ausschließlich mit sündigen Etablissements verbunden. Denn obwohl selbstverständlich auch Nachtclubs mit leicht bekleideten Damen zum Bild der Reeperbahn dazugehören, sollte die Vergnügungsmeile nicht auf diese erotischen Angebote reduziert werden. Nahe der Reeperbahn befindet sich Herbertstraße, die zur Prostitution genutzt wird. An beiden Enden dieser sündigen Meile befinden sich Barrieren, die Frauen und Minderjährigen den Zutritt verwehren.
Image: Lothar LORENZ – Fotolia