Halloweenpartys in Berlin 2009 – Gruselspaß für Groß und Klein

      Kommentare deaktiviert für Halloweenpartys in Berlin 2009 – Gruselspaß für Groß und Klein

Halloweenpartys gibt’s auch 2009 wieder massenhaft in Berlin. In der Nacht von Samstag, den 31. Oktober auf Sonntag, den 01. November toben Dämonen, Hexen und Mumien bis in den Morgen durch die Stadt. Hier die absoluten Gruselspaß-Highights für Groß und Klein im Überblick.

Halloweenpartys in Berlin 2009

Halloweenpartys gibt’s in den quirligen Bars und Clubs in Mitte, Prenzlauer Berg, Friedrichshain und Kreuzberg auch 2009 wieder in Hülle und Fülle. Ein paar ganz besondere Highlights, bei denen auch die lieben Kleinen auf ihre Kosten kommen, haben wir hier für euch zusammengetragen.

Rockig geht’s mit Klängen von Eat Lipstick und The Hippriests in der Diamond Lounge im White Trash Fast Food beim Halloween Bash zu. Die Bands unterhalten die Gäste des kultigen Rockabilly-Ladens an der  Schönhauser Allee 6/7 mit schriller Performance und heißen Electropunk-Klängen – die Rocky Horror Show lässt grüßen! Los geht es um 20:00h, kostümierte Gäste zahlen den halben Eintritt.

Ebenfalls laut wird’s im Lido in der Kreuzberger Curvystraße 7, wo es „Rock AG Goes Halloween“  heißt. Mumien und Monster haben freien Eintritt, die anderen zahlen 5 Euro.

Die Wurzeln des Halloween-Brauchs sollen ja in Irland liegen. Passend dazu lädt das Berliner Irish-Pub Celtic Cottage zur Halloween-Party in Steglitz ein. Eintritt ist hier frei.

In der Greifswalder Straße 224 wird aus dem Knaack in Prenzlauer Berg das „House of Horror“ – grusel, grusel! für Studenten und Kostümierte gibt es Sondereintrittspreise.

Etwas ruhiger geht es in der Crystalbar des Estrel-Hotels an der Sonnenallee 225 in Neukölln zu. Der Eintritt ist hier frei, allerdings werden Reservierungen (unter 683122602) und Kostüme erbeten.

Ein teurer Spaß, der hingegen kulinarischen Genießern jeder Cent Wert sein dürfte, ist auch 2009 wieder die Halloween-Party in der Feinschmeckeretage vom KaDeWe. Karten kosten 160€; aber dafür gibt es auch Hummer, Muscheln, feine Torten, Schokolade und erlesenen Champagner bis zum Abwinken.
Nicht direkt in Berlin, sondern im Potsdamer Filmpark Babelsberg findet zum Jahresabschluss eine besondere Halloween-Party statt. Hier kommt man mit einer Blutspende beim DRK ermäßigt rein und kann sich am Gute-Geister-Menü stärken.

Gruselspaß für Groß und Klein

Um ca.15:00h geht es zu einer gruseligen Tour durch den Berliner Tierpark in Lichtenberg los. Hier sind vor allem kleine Kostümierte herzlich eingeladen den Zoo auf einer schaurigen Entdeckungsreise zu erkunden. Verkleidete Kids haben übrigens freien Eintritt.

Ein einzigartiger Gruselspaß bietet auch das Puppentheater-Museum in Neukölln, wo Kinder ab 8 Jahren beim Schein einer Taschenlampe durch das Gebäude geführt werden. Ganz schön schaurig!

Ein Gruselfest für Groß und Klein findet in der Zitadelle in Spandau statt. Hier können bei einem großen Open-Air-Festival Masken gebastelt, Kürbisse geschnitzt und tolle Kostüme beim Gruselumzug präsentiert werden. Der Eintritt ist frei.

Da dürfte auch für den anspruchsvollsten kleinen Blutsauger oder die ausgewachsene Hexe  ein Gruselspaß-Event dabei sein!