Es ist Halloween, und Frankfurt lockt mit vielen tollen Tipps für Veranstaltungen zum wohl gruseligsten Wochenende des Jahres.

An Halloween verwandelt sich Frankfurt vielerorts in ein schauriges Szenario. Diverse Tipps für Veranstaltungen laden Grusel-Fans aus der gesamten Region zum Fürchten ein. Frankfurt bietet dabei Events für Familien, Kinder und Partyfreunde, aber auch für Kulturliebhaber gibt es spezielle Tipps an Halloween. In ganz Deutschland wird Halloween zunehmend ausgiebig zelebriert und erfreut sich immer wachsender Beliebtheit bei Groß und Klein. Besonders die Großstädte überzeugen mit verlockenden Freizeitangeboten.

Halloween in Frankfurt: Veranstaltungstipps für Familien und Kinder

Für Familien mit Kindern gibt es auch in diesem Jahr verschiedene Möglichkeiten, das Halloween-Fest gemeinsam zu feiern. Das Café Savannah (Im Prüfling 63) verwandelt sich am Samstag von 11-13 Uhr in eine Monsterwerkstatt, in der Kinder zwischen 2 und 12 Jahren, mit Monsterschleim malen und selbst kleine Ungeheuer schaffen können. Um 18 Uhr bietet sich ein Besuch im Abenteuerspielplatz Riederwald an (Kirschenallee, neben dem Licht- und Luftbad Riederwald). Hier wartet ein kindgerechtes Grusel-Programm mit vielen Highlights, sowie ein schauriges Bühnenspektakel auf die jungen Halloween-Fans.

Halloween für Kulturliebhaber

Kulturliebhaber und Theaterfreunde kommen in Frankfurt an Halloween auch voll auf ihre Kosten. Die Stadtwerke Frankfurt (Kurt-Schumacher-Str. 10 ) versprechen mit ihrem „Halloween Special“ vom 29.10.-31.10. ein humorvolles Schauer-Theater mit viel Galgenhumor. Beginn ist jeweils um 21 Uhr .Die Dramatische Bühne/Exzess-Halle (Leipziger Strasse 91 ) hält ebenso ein Bühnenprogramm zum Fürchten bereit. Das gesamte Gelände wird in einen Ort des Grauens verwandelt und die einzelnen Stücke „Shining“, „Das Wachsfigurenkabinett“ und „Der Exorzist“ versprechen Gänsehautfeeling pur. Premiere ist bereits heute um 20:00 Uhr, danach kann man das Programm noch an den Wochenenden bis zum 11. Dezember besuchen.

Eine spezielle Halloween-Lesung findet am 31.10. um 22:00 Uhr in der Schaupiel Frankfurt-Box (Willy-Brandt-Platz ) statt. Unter dem Motto „Süßes oder Saures“ darf sich auch hier ausgiebig gegruselt werden.

Halloween für Partyfreunde und Nachtschwärmer

In fast allen Clubs der Stadt finden an diesem Wochenende spezielle Grusel-Events statt. Der Cocoon Club (Carl-Benz-Straße 21 ) verspricht am Samstag ab 22:00 Uhr die größte Halloween Party Frankfurts und verwandelt dafür die Location in ein Spukschloss, in dem bis in die Morgenstunden getanzt und gefeiert werden darf. Kostümierte Personen werden belohnt und erhalten vergünstigten Eintritt.