Neben seinen vielen Sehenswürdigkeiten besitzt Tel Aviv rund 4500 Lebensmittelgeschäfte und Restaurants, dazu noch drei große Märkte, auf denen frische Lebensmittelprodukte aller Art angeboten werden. Bei so viel Vielfalt ist klar, dass Feinschmecker auf Reisen die in Sachen Lifestyle vielleicht westlichste Stadt in Israel zum Fressen gernhaben – hier ein paar Tipps als Vorspeise.

Veganes im Viertel Florentin

Dass angesagte Viertel Florentin besitzt eine gute Adresse, wenn es um vegane Speisen geht. Bar Kayma heißt das Restaurant in der Ha-Mashbir Street. Wer gegrillte Auberginen, Linsengerichte, veganen Käse und Verwandtes mag, sollte hier bei einem Tel-Aviv-Besuch unbedingt einmal einkehren.

Ein anderer kulinarischer Anlaufpunkt im Viertel ist der Levinskymarkt: Hier findet man vor allen Dingen wunderbar duftende Gewürze – von Kurkuma über Kardamon bis hin zu Nelken und Zimt ist hier alles zu haben, was eine gehobene Küche in der Region braucht.

Zutaten und kulinarische Genüsse auf dem Carmelmarkt

Wer auf einem der vielen Flüge nach Tel Aviv in der Stadt gut angekommen ist, sollte einen Besuch auf dem Carmelmarkt unbedingt auf seine Aktivitätenliste für den Aufenthalt setzen. Der an der Allenby Street liegende Markt ist der größte Obst- und Gemüsemarkt Tel Avivs. Er bietet seinen Besuchern an allen Tagen außer am Samstag eine riesengroße Auswahl an frischen Produkten und Gewürzen aus der Region – sie sind so gut, dass selbst Köche diverser Spitzenrestaurants auf dem Carmelmarkt einkaufen.

Neben den vielen Einkaufsständen gibt es zahllose Imbisse, und Cafés sowie Falafel- und Schawarmastände. Ein absolutes Muss ist der Besuch des „Humus“, eines der besten Hummus-Restaurants Israels.

Viele vegetarische Food-Locations

Sie nennen sich Anastasia, Bindella, Chiripom, Dellal oder Nanuchka – die zahlreichen vegetarischen Cafés und Restaurants Tel Avivs. Hier lernen Besucher eine fleischfreie Kochkunst kennen, die ihre Wurzeln sowohl in der arabisch-levantinischen als auch in der osteuropäisch-jüdischen Küche hat. Das ist ausgezeichnet – und zwar im Wortsinne: Das Livestyle-Magazin Condé Nast Traveller hat Tel Aviv zur Stadt mit der besten vegetarischen Küche weltweit gekürt.

Bildquelle: Fotolia, 127533424, thauwald-pictures