Man glaubt manchmal nicht, was Leute alles so in Bussen und Bahnen der VGF vergessen, und zwar so vergessen, dass sie auch im Nachhinein ihre Sachen nicht mehr vermissen. Profitieren von der Vergesslichkeit anderer können nun wieder einmal alle Schnäppchenjäger: Es werden wieder Fundsachen versteigert!

Im Depot Eckenheim findet die achte Fundsachenversteigerung der VGF statt und lockt wieder Schnäppchenjäger heran. Am 02. September 2011 um 15h werden wieder vergessene Sachen wie Turnschuhe, Schmuck oder Tennisschläger versteigert. Insgesamt kommen dieses Mal 30 Fundsachen unter den Hammer, darunter auch wieder Elektronik wie iPods und Computer-Zubehör.

Monatlich veranstaltet auch die VGF, die Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main, eine Fundsachenauktion und rundet das Versteigerungsangebot Frankfurts mit den regelmäßigen Fahrradversteigerungen und der Gepäckversteigerung des Flughafen Frankfurt damit ab.

Versteigert werden unbeschädigte und gebrauchsfertige Gegenstände, nachdem die gesetzliche Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist und sich kein Besitzer gemeldet hat, bzw. von den VGF-Mitarbeitern ausfindig gemacht werden konnte.

VGF-Fundsachenversteigerung
02. September 2011, 15h
Depot Eckenheim
Schwabstraße 18

Anfahrt: mit 34er Bus, Haltestelle “Eckenheimer Landstraße/Marbachweg” oder U-Bahn-Linie U5.