Frankfurt und Schweden gehen einher, ob nun die kirchliche, schwedische Gemeinde, das Konsulat oder aber die Handelskammer, die Frankfurter können nicht genug von den Skandinaviern bekommen und reisen daher auch allzu gerne direkt von der Stadt nach Schweden.

Für viele ist Schweden DAS Traumurlaubsland; mit seinen Sehenswürdigkeiten, den unvergleichlichen Landschaften und der Vielfältigkeit bietet es viele Attraktionen.

Fliegend schnell nach Schweden

Die einfachste Anreise erfolgt mit dem Flugzeug. Um an den günstigsten Preis zu kommen, ist es ratsam, sich auf den verschiedenen Vergleichsportalen im Internet zu informieren, aber auch im Reisebüro und direkt am Flughafen anzufragen. Oft bieten Reisebüros außerhalb der Hochsaison sehr gute Konditionen an oder geben oft noch ein Extra dazu.

Im Internet gibt es mittlerweile sehr viele Anbieter, so dass man zum Einen eine große Auswahl hat, zum Anderen aber auch mit dem vielen Angeboten ob den Überblick verliert. Daher lohnt sich, bereits vorab einige Dinge zu überlegen.

Man kann beispielsweise vergleichen, ob es günstiger ist, nach Göteborg zu fliegen und von dort in den Urlaub starten oder ob der Flug nach Stockholm billiger ist, wobei es selbstverständlich darauf ankommt, in welcher Region man seinen Urlaub verbringen möchte.

Online buchen und Geld sparen

Geld sparen lässt sich auch, wenn man auf den Service an Bord (Speisen und Getränke) verzichtet. Von Frankfurt nach Schweden-Arlanda ist man mit manchen Fluggesellschaften lediglich zwei Stunden unterwegs, so dass der Verzicht auf den Bordservice eine Überlegung wert ist. Mit diesen Überlegungen findet man schnell die passenden Angebote für sich.

Bucht man seinen Flug über das Internet, kann die Zahlung rasch über eine Online-Überweisung erfolgen. Die Buchungsbestätigung und die Flugtickets erhält man einfach per E-Mail, so dass man auch noch relativ kurzfristig eine Reise planen und den passenden Flug buchen kann. Denn auch für einen Wochenendausflug ist Schweden eine Reise wert.