Die deutsche Hauptstadt ist ein Magnet für Touristen aus der ganzen Welt. Mehr als 10 Millionen Besucher kommen pro Jahr, um das Brandenburger Tor und die vielen anderen Sehenswürdigkeiten mit eigenen Augen zu sehen. Wer meint, Sightseeing in Berlin wäre ihm zu langweilig, lässt sich vielleicht zu einer spannenden Tour zu berühmten Filmdrehorten verführen.

Der Artikel rät zur Drehorttour durch Berlin.

Am bequemsten lassen sich solche Touren mit dem Bus absolvieren. Passend zu den Drehorten entlang des Weges bekommen die Gäste per Video die entsprechenden Filmszenen auf den Bildschirm übertragen.

Berlin als Filmkulisse

Auf den Straßen und Plätzen der Hauptstadt sind fast immer Filmteams unterwegs. Pro Jahr werden Szenen für mehr als 100 Filme an Berliner Drehorten aufgenommen. Da kann es vorkommen, dass plötzlich riesige Hakenkreuzfahnen auf einem belebten Platz in der Innenstadt wehen und Passanten irritieren. „Lola rennt“, einer der bekanntesten deutschen Filme aus den neunziger Jahren, wurde ebenfalls an berühmten Orten Berlins gedreht. Wer diese Drehorte im Kurzurlaub besuchen will, kann sich einer geführten Film Tour anschließen. Eine der bekanntesten Szenen spielt auf der Oberbaumbrücke, die Szenen in der Bank wurden vom Produzenten auf den Bebelplatz verlegt.

Historische Szenen an bekannten Plätzen

Gäste, die den Hauptstadtrubel hautnah erleben wollen, können eine passende Unterkunft in Berlin bei Atraveo.de finden. Vielleicht wohnen Sie ganz in der Nähe berühmter Gebäude, die in der deutschen Geschichte eine wichtige Rolle gespielt haben? Aber nicht immer geht es um originale Schauplätze. Für den Film „In 80 Tagen um die Welt“ wird der Gendarmenmarkt zur Kulisse für Szenen, die im 19. Jahrhundert in London spielen. Filmszenen, die laut Drehbuch für „Das Bourne Ultimatum“ in Moskau spielen, wurden im Autotunnel unter dem Alexanderplatz gedreht. Dafür musste der Tunnel für den normalen Autoverkehr abgesperrt werden.

Berlin ist immer eine Reise wert

Ein Kurztrip nach Berlin ist zu jeder Jahreszeit eine gute Idee, denn hier ist immer etwas los. Theater- und Filmfreunde kommen zu jeder Jahreszeit auf ihre Kosten. Im Sommer locken an vielen Plätzen Freiluftkinos mit bekannten und beliebten Streifen. Wer etwas Glück hat, kann vielleicht sogar internationale Stars beim Dreh zum nächsten Kinofilm aus nächster Nähe beobachten.


Image: fotowahn – Fotolia