Wer kennt sie nicht, die Geschichte um König Artus und seine Ritter der Tafelrunde. Vielfach verfilmt kann man sich den großen Heldenepos nun auch in „Excalibur – The Celtic Rock Opera“ als Musical auf der Bühne anschauen.

Eine legendäre Geschichte erfordert natürlich auch eine opulente Bühnenshow. Und so begeistern denn auch über 100 Musiker, Schauspieler, Tänzer und Akrobaten in einem knapp zweistündigen Programm das Publikum. Mit einer Mischung aus Rock, Folk und keltischen Klängen wird der Geist längst vergangener Zeiten wieder heraufbeschworen und nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise ins England des 6. Jahrhunderts.

Die Geschichte von Excalibur

Das Schwert Excalibur, geschmiedet von einem Gott und von Merlin (gespielt von Michael Mendl) in einen Stein getrieben, soll nach einer alten Weissagung den wahren Herrscher Englands bestimmen. Nachdem es viele Ritter und Adlige versucht haben, gelingt es erst Artus (gespielt von Johnny Logan), dem Sohn des englischen Thronkönigs Uther Pendragon, das Schwert aus dem Stein zu ziehen. Die Herrin vom See verleiht dem Schwert und damit auch ihrem Träger zusätzlich übermenschliche Kräfte, die Artus unverwundbar machen. Doch durch eine Intrige von Morgan LeFay, der Halbschwester von König Artus, stirbt dieser im Kampf gegen Morgans Sohn Mordred. Der  tote  König wird nach Avalon, der Insel der Könige, verbracht, und Excalibur zurück in den See geworfen.

Ein Feuerwerk aus Bühnenshow und Musik

Fast genauso spektakulär wie die Sage selbst ist denn auch die Bühneninszenierung. Neben den bereits erwähnten Tänzern und Akrobaten konnten die Macher des Musicals namhafte Größen wie Les Holroyd, John Helliwell oder Judy Weiss gewinnen. Für den mittelalterlichen Touch sorgt die Band Corvus Corax, die allen Mittelalter – Fans ein Begriff sein dürfte. Musikalisch vereint werden all diese großartigen Künstler unter der  Leitung von Alan Simon, der mit „Excalibur – Die Legende der Kelten“ und Excalibur II – Der Ring der Kelten“ bereits zwei erfolgreiche Vorlagen für diese Rockoper erschuf.

Wer also schon immer begeistert war von der Mythologie des größten englischen Königs und seines sagenumwobenen Schwertes, der sollte sich „Excalibur – The Celtic Rock Opera“  unter keinen Umständen entgehen lassen. Am 18. Januar 2010 macht die Tour Station in der LANXESS Arena. Weitere Informationen zur Show finden sie hier.