Eine schnelle Internetverbindung in den heimischen Gefilden, ist ein wahrer Segen, weshhalb viele Menschen auf der Suche nach dem richtigen DSL-Tarif sind. Dafür München gibt es folgende DSL Anbieter: o2, Alice, T-Home, Congstar-DSL, Arcor, Freenet, Versatel, Strato DSL und Kabel Deutschland.

Kabel Deutschland ist kein sehr empfehlenswerter Anbieter. Er hat zwar ein gutes Angebot, aber für alle getrennten Rechnungen. Also für Kabel Phone bekommt man eine Rechnung für Internet, eine andere Rechnung und für Kabelfernsehen auch eine getrennte. So ist das Paket nicht sehr übersichtlich. Der Preis von Kabel Deutschland DSL beträgt für die billigste Internetflat ohne Tel mit 1000 KBit 9,90 bis zur teuersten Internetflat mit 26000 KBit mit 19,90. Die Serviceline ist zwar kostenlos aber sie sind nicht sehr kompetent.

Freenet gehört zu den etwas teureren Internetanbietern. Vor allem muss man aufpassen da er für die ersten drei Monate einen günstigen Preis bietet aber nach den drei Monaten teurer wird. Es wird eine Leitung angeboten von 2000 bis 16000 Kbit. Der Service dieses Anbieters ist zufriedenstellend.

Alice ist ein Anbieter mit einem relativ guten und schnellen Service. Wenn man per Mail eine Anfrage stellt bekommt man innerhalb von ein paar Tagen die gewünschte Antwort. Bei Alice gibt es aber nur Komplettpakete also mit Telefonanschluss. Das billigste ist Alice Light, das 24,90 Euro mit DSL per Flat und 14,90 mit DSL per min. Abrechnung kostet. Das teuerste Alice Paket ist Alice Complete mit Mobilfunkkarte um 49,90 im Monat.