Alles, was aus Amerika kommt, etabliert sich früher oder später im Rest der Welt. So hat auch American Football längst seinen Weg nach Deutschland gefunden. Sogar Bayern, wo die Uhren bekanntlich anders gehen, hat den Sport ins Herz geschlossen.

Closeup of American football on field with yard lines.

München, die bayrische Landeshauptstadt ist nicht nur Heimatstadt zweier bekannter Fußballvereine. Nein, längst hat auch der American Football hier Einzug gehalten und so ist es wenig verwunderlich, dass es mittlerweile auch zwei erfolgreiche Footballclubs gibt.

Rangers in München

Die München Rangers wurden 1981 aus der Jugend der Munich Cowboys gegründet. Nachdem sie eine spielfähige Mannschaft aufgebaut hatten, waren sie 1982 eines der Gründungsmitglieder des bayrischen Footballverbandes und stiegen ein Jahr später in den Ligabetrieb der 2. Bundesliga Süd ein. Es gelang der Mannschaft nicht nur, sich dort zu etablieren, sondern 1986, nach dem Gewinn der Silver Bowl, sogar in die erste Liga aufzusteigen, wo sie sich bis 1991 halten konnten.

Doch genau wie bei Geschichten im richtigen Leben, folgte auch im American Football nach dem Aufstieg der Fall. Die Mannschaft stieg ab bis in die Bayernliga. Doch damit nicht genug: die Einstellung des Spielbetriebes 1997 markierte den Tiefpunkt in der Karriere des traditionsreichsten Footballclubs Süddeutschlands.

Rückkehr wie Phönix aus der Asche – die Munich Rangers

Doch die Footballer ließen sich nicht unterkriegen. Nachdem Überlegungen, das Team aufzulösen, wieder verworfen wurden, arbeiteten sie beharrlich am Wiederaufbau der Mannschaft. Pünktlich zum Event des 20-jährigen Vereinsjubiläums 2001 gelang das Comeback. Wie Phönix aus der Asche kehrte das Team zurück und konnte sich in der Bayernliga etablieren.

Parallelen zu den beiden großen Münchner Fußballvereinen drängen sich hier auf, denn oft stand das Team im Schatten des Lokalrivalen, den Munich Cowboys. Doch die Mannschaft arbeitet hart und ist mit Herzblut bei der Sache. Bei so viel Engagement ist eines ganz klar: man wird mit Sicherheit noch viel Aktuelles hören von den Rangers aus München.

Foto: Fotolia, 25094192, Danny Hooks