Die Lange Nacht der Kölner Museen feiert zehnjähriges Jubiläum

      Kommentare deaktiviert für Die Lange Nacht der Kölner Museen feiert zehnjähriges Jubiläum

Bei der langen Museumsnacht am 7. November in Köln öffnen bereits zum zehnten Mal über 40 Museen und Kunstorte ihre Tore für kulturinteressierte Nachtschwärmer

Die Museumsnacht gehört zu den beliebtesten Events im Herbst. Von 19-3 Uhr gibt es im gesamten Stadtgebiet wieder Neues zu entdecken.

Kölner Museumsnacht – buntes Programm für Jedermann

Zum zehnjährigen Jubiläum der Museumsnacht haben die Veranstalter, der StadtRevue-Verlag, die Stadt Köln und die Kölner Museen, noch einmal eine Steigerung versprochen.

Das Kölner Kultur-Highlight im Herbst wartet mit einem bunten Programm auf, das garantiert für jeden etwas bietet. Ob Kunst oder Architektur, Künstler von Weltrang oder Newcomer, renommierte Museen oder Geheimtips, nahezu jede der teilnehmenden Kulturinstitutionen hat sich etwas besonderes ausgedacht. Die Spannbreite reicht dabei Vom Museum für ostasiatische Kunst bis zum Schokoladenmuseum. Über 200 Sonderveranstaltungen warten auch diesmal wieder auf etwa 20.000 Besucher.

Kölner Museen bequem mit dem Shuttlebus entdecken

Bewältigt werden soll der Besucheransturm auch diesmal mit einem kostenlosen Bus-Shuttle-Service, der mit  fünf Touren quer durchs Stadtgebiet eine Vielzahl von Stationen ansteuert. Alle Touren beginnen und enden am Kölner Neumarkt, der so zum zentralen Umschlagplatz für den Streifzug durchs kulturelle Nightlife wird. Langeweile wird da nicht aufkommen. Nur die Auswahl könnte angesichts des riesigen Jubiläumsprogramms schwerfallen. Trotz Shuttleservice und sorgfältiger Planung, auch eine halbe Nacht ist manchmal schneller vorbei als gedacht.