Bei einer Rundreise sind Start und Ziel identisch. Sie wandern oder fahren an einem Ort los, erkunden eine Stadt oder eine Land und kehren zu Ihrem Ausgangspunkt zurück. Devise: Der Weg ist das Ziel! Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad, Motorrad, Auto oder Wohnmobil oder natürlich mit dem Bus, der Bahn oder per Schiff– eine Rundreise ist immer ein Erlebnis und eine perfekte Möglichkeit ein Land kennen zu lernen. Wer Deutschland schon wie seine Westentasche kennt, für den bietet sich auch eine Rundreise durch eines unserer Nachbarländer oder entferntere Destinationen an. Ob Skandinavien, die britischen Inseln oder die prächtigen Azoren Mitten im Atlantik, mit TUI Wolters haben Sie einen erfahrenen Reise-Spezialisten an Ihrer Seite. Mehr dazu lesen Sie auf www.tui-wolters.de

Rundreise durch die Deutsche Natur

Deutschland ist bestens geeignet für eine Rundreise. Suchen Sie sich ein bestimmtes Bundesland aus oder erkunden bei einem umfangreicheren Trip die gesamte Republik. Wohnen Sie im Süden, ist ein Start dort ratsam. Gleiches gilt für Nordlichter. Sie können Ihre Rundreise an der Küste starten und sich dann zunächst in westlicher Richtung und später nach Süden bis ins Alpenvorland bewegen. Natürlich nicht stur an der Landesgrenze, sondern gern im Zickzack mit Abstechern ins Landesinnere. Landschaftlich interessant sind vor allem die Lüneburger Heide, das Münster- sowie das Sauerland, der Westerwald, die Eifel sowie das Moseltal. Im Süden erwartet Sie dann der Spessart, die Schwäbische Alb, der Odenwald, Schwarzwald und der Bayerische Wald, bevor Sie sich im Anschluss durch den Thüringer Wald, die Sächsische Schweiz und die Mecklenburgischen Seenplatte auf den Weg zurück in den Norden machen.

Rundreise planen – fertig organisiert oder auf eigene Faust?

Wenn Sie sich für eine geführte Rundreise bei einem spezialisierten Anbieter entscheiden, organisiert dieser alles Nötige für Sie. So können Sie sich voll und ganz auf den eigentlichen Zweck Ihrer Rundreise konzentrieren: Land und Leute kennenzulernen und dabei möglichst viel zu entdecken – zum Beispiel mit einer Busreise. Die Reiseleitung ist mit dabei und Ihr persönlicher Ansprechpartner.

Eine klassische Rundreise bietet sich nicht für jedes Land an. Manchmal empfiehlt sich auch eine Quer-durchs-Land-Route. Es kommt immer auf die Geografie an. Schauen Sie sich vorab genau die Landkarte an und schreiben sich mögliche Ziele heraus. Letztlich entscheiden Sie, wie genau die Reiseroute verlaufen soll. Setzten Sie sich zwecks Orientierung grobe Wegpunkte. Aber laufen oder fahren Sie nicht immer stur nach Plan. Häufig machen spontane Abstecher vom ursprünglich geplanten Weg gerade den Reiz aus und Ihre Rundreise wird zum waschechten Erlebnistrip.

Bild: Thinkstock, 178503355, iStock, Copit