Kiffen und andere Drogen im Studium.

In Darmstadt wurden zwei 22 und 27 Jahre alte Studenten festgenommen, die seit Anfang 2007 in großem Stil mit Drogen gedealt haben sollen. Wie die Polizei am Montag,den 21.07.2008  berichtete, soll das Duo in Darmstadt mehr als 14 Kilogramm Haschisch und Marihuana, 700 Gramm Amphetamin, 50 Gramm Kokain und 2.000 Ecstasy-Tabletten verkauft haben. Die mutmaßlichen Dealer waren Nachbarn in einem Darmstädter Studentenwohnheim.

Seit Anfang Juli sitzt der 27-Jährige in U-Haft. Der 22-Jährige kam gegen strenge Auflagen und der Anordnung einer Fußfessel vorläufig frei.

Quelle: Hessischer Rundfunk