Auch in der Messe- und Finanzstadt Frankfurt am Main möchte man den Jahreswechsel gebührend feiern! Wie gut, dass sich für jeden Geschmack, die richtige Silvesterparty finden lässt: Nostalgiefans werden auf einer Siebzigerjahre-Mottoparty ihren Spaß haben, für lukullische Freuden sorgt die Silversterparty auf einem Street-Food-Markt und auch künstlerische Darbietungen kommen bei den Feierlichkeiten in Frankfurt nicht zu kurz. Auf welcher Party werde Sie in 2016 tanzen?

Night Fever bei der Siebzigerjahre-Party in Mantos Roofgarden

Der ovale Raum von Mantos Roofgarden passt perfekt zur Zeitreiseparty: Ausgestattet mit Plateauschuhen, Glitzerhemd und Disco im Blut fühlt man sich in die Siebzigerjahre zurückversetzt, und heißt gleichzeitig das neue Jahr 2016 willkommen. Die Sounds der Siebziger versorgen die Party mit der nötigen Stimmung. Buffet und anschließende Disco gibt es für 60 Euro, Einlass ist ab 19.30 Uhr. Wer nur die Party besuchen möchte kommt erst um 22.30 Uhr und zahlt für das Ticket 39 Euro.

„It’s all about Burlesque“ in der Kameha Suite

In der edlen Eventlocation der Kameha Suite findet dieses Jahr eine ganz besonders elegante Silvesterparty statt: Das Motto „It’s all about Burlesque“ findet sich nicht nur in der Dekoration, sondern auch im Überraschungs-Act des Abends wider. Für 130 Euro erhält man ab 19.30 Uhr ein Begrüßungsgetränk, Zutritt zum exklusiven 5-Gänge-Dinner und zur Party mit Live Band. Die reine Party findet ab 22.30 Uhr statt, das Ticket bekommt man für 45 Euro. Zwar ist die Burlesque-Party nicht als Verkleidungsparty gedacht, eine ansprechende Begleitung wie man sie hier findet, macht den Abend aber sicherlich noch reizvoller.

Kunst für alle Sinne beim Gala-Abend in der Oper Frankfurt

Das wird ein stilvoller Abend: Theater- und Kunstliebhaber treffen sich dieses Silvester in der Frankfurter Oper. Im Holz- und Wolkenfoyer findet zunächst ein exquisites Buffet mit ausgefallenen Gaumenfreuden statt. Ansprechende Musik und erfrischende Getränke begleiten die Veranstaltung, für die man im Vorverkauf ein Ticket für 87,38 Euro kaufen kann. Wer sich ein Ticket für die gleichzeitig stattfindende Premiere von „Der Graf von Luxemburg“ sichert, bekommt 20 Prozent Rabatt auf die Silvesterparty.

Leckeres Street Food an Silvester

Leckeres Essen in lockerer Atmosphäre und gleichzeitig auf das neue Jahr anstoßen. Wer danach sucht, wird im Atelier 3.0 fündig. Dort veranstaltet die Genussakademie einen Street-Food-Markt für Gourmets: An fünf Ständen bereiten Köche ab 21 Uhr internationale Spezialitäten zu – von Wokgerichten über Burger bis hin zu Tapas ist alles dabei. Bis um vier Uhr legt gleichzeitig ein DJ auf. Der Eintritt kostet 129 Euro.

Silvester an Bord eines Partyschiffs

Wer möchte nicht das spektakuläre Feuerwerk über der Frankfurter Skyline aus einer ganz besonderen Perspektive sehen? Das Mainschiff s603prim-naut bietet den perfekten Platz dazu – und ist gleichzeitig Location für eine feuchtfröhliche Silvesterfeier. Um 19.30 Uhr legt das Schiff am Eisernen Steg ab und verwöhnt seine Partypassagiere mit einem Drei-Gänge-Menü und tanzbaren Hits aus Pop und Schlager. Um ein Uhr legt das Schiff wieder an. Gäste zwischen 35 und 65 Jahren sind eingeladen, sich das Ticket für 137 Euro zu kaufen.

Foto: Thinkstock, 96653420, iStock, dell640