Hamburg pur und mit Musik erleben? Dann ab in die „Heiße Ecke“ im Schmidts Tivoli.

Musicals und Shows gibt es viele in Hamburg. Da wären: Tarzan, der König der Löwen, Ich war noch niemals in New York und noch einige mehr wie z.B. Caveman. Doch während diese Musicals rund um die Welt passen, gibt es nur ein Musical was nur auf Hamburg passt: Die Heiße Ecke!

[youtube h7v–fwAn34]

Die Welt zu Gast auf St.Pauli
Der Imbiss Heiße Ecke ist Treffpunkt für ganz St. Pauli. Es geht um Die Pinneberger Jungs Mikie, Frankie und Pitter, das Liebespaar Straube, der Hehler Henning, Hannelore von der Nachtschicht oder die Prostituierten Nadja, Sylvie und Martina. Die Heiße Ecke ist ihr Leben, ihr Treffpunkt. Immer und überall. Zum reden, zum essen, zum entspannen. Jeder trifft jeden.

Würstchen und Ohrwürmer
Die Darsteller leisten volle Arbeit: In über 50 Rollen und Kostümen sind sie zu sehen und müssen teils kalte Würstchen essen.. Gepaart mit den Kostümen werden freche Sprüche (wie es sich für uns Hamburger gehört 🙂 ) mit 22 Songs die vom Tivoli-Orchester unterstützt werden.

Wer Hamburgs sündige Meile kennenlernen will, sollte sich das Musical ansehen
Welche Stadt kann schon ein Musical über einen Treffpunkt bieten? Eben. Hamburg. Die Hamburger lieben ihre Reeperbahn und ihre Heiße Ecke. Wer dem öden Touristen-Kram entkommen will, der sollte sich auf Drei Stunden Hamburg von seiner schönsten Seite einlassen.

„Heiße Ecke“ im Schmidts Tivoli

  • Tickets gibt’s je nach Tag und Kategorie ab 11 Euro bishin zu 52 Euro + 2 Euro Systemgebühr. So ist für jeden Geldbeutel ein Besuch machbar.
  • Karten gibt’s über das Tivoli direkt oder über den Kartendealer Deiner Wahl.
  • Shows gibt’s von Dienstags bis Samstags