Die kulturellen Einrichtungen in Frankfurt am Main haben viel vor im Jahr 2012. Hier gibt es einen ersten Überblick über die Highlights im ersten Halbjahr 2012.

Am 22. Februar steht in Frankfurts Kulturlandschaft zunächst die Eröffnung des Erweiterungsbaus für das Städel Frankfurt an, inklusive der Neupräsentation der Sammlung „Gegenwartskunst“. Der Neubau erweitert die Ausstellungsfläche des Städel um 3000 qm, die nun unter dem Städelgarten liegt und sich durch riesige runde Oberlichter auszeichnet, durch die das Licht einfällt.

Die Schirn Kunsthalle Frankfurt widmet sich vom 09. Februar bis zum 13. Mai dem Expressionisten Edvard Munch. Erstmals zeigt eine Schau die Auseinandersetzung des Künstlers mit Film und Foto.

Im Frühjahr 2012 – ab April/Mai – wird das Historische Museum nach einem Jahr Schließung wieder geöffnet, und seine Besucher können wieder der Stadtgeschichte nachspüren. Das „caricatura Museum“ zeigt vom 29. März bis 29. Juli satirische Zeichnungen von Nikolaus Hadelbach zeigen. Bis zum 18. März ist dort noch die Ausstellung „Satiricon“ von Tomi Ungerer zu sehen.

Das Museum für Moderne Kunst (MMK) holt Andy Warhol nach Frankfurt. Die Ausstellung „Making History“ beschäftigt sich mit Warhols kritischer Auseinandersetzung mit den Massenmedien vom 11. Februar bis 13. Mai 2012. Ein weiterer Star aus Amerika wird zeitgleich in Frankfurts Kulturlandschaft auftreten: Das wieder eröffnete Deutsche Filmmuseum beschäftigt sich vom 22. Februar bis 13. Mai 2012 mit Charlie Chaplin.

Das sind nur einige der Highlights – hinzu kommen zig weitere Ausstellungen und Veranstaltungen in Frankfurts Museumsmeile; zum Beispiel eine Ausstellung über Axel Springer und die Juden im Jüdischen Museum, und natürlich wird es auch eine Nacht der Museen 2012 geben, und zwar am 21. April 2012. Auch die „Luminale“ findet wieder statt (15. bis 20. April), und das Frankfurter Literaturfestival „literaTurm“ findet vom 2. bis 13. Mai statt.

Weitere Informationen gibt’s auf den Webseiten der jeweiligen Museen und Veranstalter, und außerdem hier im Blog in den kommenden Tagen und Wochen.