Zweimal im Jahr haben Kinder mit Down- Syndrom die Möglichkeit sich sportlich mit Gleichaltrigen, die ebenfalls an der Erbkrankheit leiden, zu messen. Ausgerichtet wird das „Deutsche Down Sportlerfestival“ vom Pharmaunternehmen HEXAL und den Städten Frankfurt und Magdeburg.

Am 14. Juni 2003 fing alles an: ca. 70 Sportler wetteiferten damals um Erfolge in verschiedenen Disziplinen. 2009 jährt sich die Veranstaltung nun zum siebten Mal und auch in diesem Jahr wird das Fest wieder im Sport- und Freizeitzentrum Kalbach stattfinden. Untermalt werden die sportlichen Wettkämpfe mit einem bunten Programm: neben Kinderschminken und einem Fahrradparcours erwartet die Kinder unter anderem auch der Workshop „Tanzen wie ein Popstar“.

Im Vereinsraum der Mehrzweckhalle gibt es von 13 – 14 Uhr die Möglichkeit an einer Informationsveranstaltung teilzunehmen, die sich mit dem Erwachsen werden, der an Trisomie 21 erkrankten Kinder, beschäftigt.

Mit dabei sind auch in diesem Jahr wieder viele prominente Paten, wie die ehemaligen FFC Frankfurt Spielerinnen Steffi Jones und Renate Lingor oder der „Matula“- Darsteller Theo Gärtner aus der ZDF – Krimiserie „Ein Fall für Zwei“.

Los geht’s am 16. Mai um 9.30 Uhr, die Siegerehrungen werden gegen 16.30 Uhr erwartet.
Das Programmheft zur Veranstaltung findet sich hier.