CSD 2009 in München

      Kommentare deaktiviert für CSD 2009 in München

Bunter Vielfalt auf Münchens Straßen, der Christopher Street Day 2009 belebt am 11./12. Juli unter dem Motto „Lust auf Leben“ die Innenstadt der Weißwurstmetropole. Das Lesben und Schwule Festival finde schon seid 25 Jahren statt und hat nichts von seinem reiz verlohren.

Schwerpunkt ist dieses Jahr das 25-jährige Bestehen, der Münchener Aids-Kampagne sowie der erste CSD 1969 in den USA. Damals setzten sich Schwule und Lesben in der Christopher Street in New York erstmals gegen unbegründete Polizeirazzien und Diskriminierung öffentlich zur Wehr.

Der große Feiertag der Gay Community in München lockt mitlerweile Besucher und Schaulustige aus der ganzen Welt an. Das Festival hat sich zu einem Großevent gemausert mit mehr als Zehntausenden Besuchern.

Startschuß für den CSD 2009 in München

Die Politparade durch die Münchner Innenstadt eröffnet das CSD-Wochenende. Auf dem Marienplatz und auf dem Rindermarkt bietete ein Showprogramm und eine Open-Air-Disco reichlich Abwechslung.

Über den CSD 2009 in München

CSD-Sprecherin, Rita Braaz, betont gerne die Erfolgsgeschichte des schwulen- und lesbenpolitisches Engagement der letzten Jahre. ‚Denn politische Erfolge sind nicht nur gut für uns, sondern auch gut für München‘, ergänzt Stadtrat Niederbühl. ‚Eine vielfältige und solidarische Szene bereichert nicht nur die Stadt, sondern zeigt auch vorbildlich wie Integrationspolitik gelingen kann.‘