Celine Dion auf Konzertbesuch in Köln

Mit ihrem schmachtenden Titelsong zur untergehenden Titanic hat sich die Kanadierin in unser aller Herzen gesungen. Das sie Erfolg im Musikgeschäft hat ist unumstritten, was auch ihre ungefähr 180 Millionen verkauften Alben belegen. Sie zeichnet sich vor allem durch ihre Disziplin und Ehrgeiz aus – vielleicht ist das ihr Erfolgsgeheimnis.

[youtube mT1msq9KiUs ]

Nach den erfolgreichen und oftmals ausverkauften Show in Las Vegas, geht die zierliche Sängerin nach langer Pause wieder auf Welttournee. Es sind dabei insgesamt 6 Konzerte in Deutschland geplantHamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Köln und München. Am 18. Juni wird Celine Dion die Fans in der Kölnarena begeistern und mit ihrer weltbekannten Stimme ihre neuen Songs aus dem Album „Taking Chances“ präsentieren. Es is seid 4 Jahren wieder das erste englischsprachige Album, das nicht mehr im Stil von „My heart will go on“ ist, aber dennoch die volle Bandbreite ihrer Stimme wahrnehmen lässt. Es scheint als will sich die erfolgreiche Sängerin endgültig von ihrem einstigen Image lösen.

Sie will nach mehrjähriger Pause wieder die internationalen Konzerthallen begeistern und versucht an den vergangenen Erfolgen anzuknüpfen. Mit ihrer Musik und Stimme hat die Sängerin hohe Maßstäbe im Pop-Geschäft gesetzt und zeichnet sich somit zu recht als eine der erfolgreichsten Frauen in der Branche aus.

Den Auftackt wird Jon Mesek bei den deutschen Konzerten von Celine Dion geben. Die Fans dürfen auf einen musikalischen Hochgenuss freuen. Die Ticketpreise könnten die Vorfreude vielleicht ein wenig trüben, denn sie variieren zwischen 75 Euro und 252 Euro.


3 comments on “Celine Dion auf Konzertbesuch in Köln

  1. maja

    Mein Gott, wwer will denn so viel Geld für nen Konzert von Celine Dion ausgeben? Ich glaube der Hype um diese Frau ist eh total übertrieben. und der Titanic Song geht doch wahrscheinlich eh jedem voll auf den Keks.

  2. D. Herzog

    Céline ist die größte lebende POP-Sängerin, wer daran zweifelt, hat keine Ahnung von Musik und Musikalität einer Künstlerin!

    Über die Ticket-Preise kann man natürlich trotzdem debattieren…….

Comments are closed.