Am 24.August ist es wieder soweit. Drei Tage lang findet die Bierbörse 2012 in Köln und wiederholt im Mediapark statt. Rund 30 Brauereien stellen hier, wie schon in den letzten Jahren, die Ergebnisse ihrer Braukunst einem breiten Publikum vor.

Neben heimischen Bieren werden auch eine Vielzahl der verschiedensten Sorten von allen Kontinenten Kennern und Geniessern zum Probieren angeboten. Mit rund 1000 verschiedenen Sorten vertreiben die Hersteller neben Bekanntem auch exotisches Bier. Das Kölsch – aus der Heimat – kommt natürlich dabei nicht zu kurz!

Bierbörse 2012 – ein Festival der Biere der Welt für alle Welt!

Nicht jeder wird wissen, dass in Marokko, Äthiopien und dem Libanon gebraut wird. Kann deutsches Bier auf eine 500-jährige Tradition und das Reinheitsgebot von 1516 als wichtigstes Qualitätsmerkmal verweisen, so ist man in anderen Ländern experimentierfreudiger.

Deutsches Bier besteht auch weiterhin aus Hopfen, Malz, Hefe und Wasser. Ist man auf den Faröer Inseln mit vollmundigem Karamellgeschmack unterwegs, so kann man in den kanadischen Regionen schwarzes, fast lichtundurchlässiges Bier mit einem sehr sahnigen Schaum trinken Auch Hopfengetränke mit Selleriegeschmack haben auf dem Biermarkt Einzug gehalten.

Kirsch-, Himbeer, Ginseng- oder Honigbier

Überraschen die Belgier mit rubinrotem Elixier und dem Geschmack nach Kirschen, nimmt man ihnen auch einen erfrischenden Mix aus Himbeeren ab. Fruchtige Süsse und starke Aromen lassen hier kein Herrengetränk vermuten. In England setzt man neben Traditionellem ebenso auf Ginseng-Noten und Mischungen mit Honig.

Wer auch jetzt noch glaubt, es gibt kein Bier auf Hawaii, der irrt. Kleine Microbreweries tüfteln an ihrem eigenen Sud. Da schmeckt das Bier schon mal nach Kokosnuss. Eine Reise um den Globus ist die Bierbörse 2012 in Köln allemal. Neben dem sinnlichen Geschmackserlebnis,kann man mit den Ausstellern fachsimpeln oder sich einfach nur an den verschiedenartigen Farben und Formen der Flaschen mit ihren oftmals ausgefallenen Etiketten erfreuen.

Die Bierbörse aber ist noch mehr: Touristenmagnet und Familientreffpunkt im Mediapark! Der Mediapark als kulturelles Zentrum ist ein Platz zum Leben und Entspannen. Mitten in der Stadt, in unmittelbarer Nähe des Hansaringes, begrüsst der Kölnturm als weithin sichtbares Wahrzeichen seine Besucher. Eingebettet in das Grün des Parkes liegen zahlreiche Cafes und Bars. Ein Besuch im Restaurant in Köln entlang der Bierbörsen-Meile lädt nicht nur zum Verweilen ein,sondern rundet einen erlebnisreichen Tag gebührend ab.

Foto: Fotolia, 26621807, volff