Am kommenden Wochenende werden sich wieder Tausende Läufer in Berlin auf den Weg machen, um beim Berliner Halbmarathon persönliche Ziele zu verwirklichen oder sogar um den Sieg zu kämpfen. Bereits zum 28. Mal ist Berlin Gastgeber eines Halbmarathons, der auf der Straße Unter den Linden gestartet wird und vor dem Roten Rathaus sein Ende findet.

Die Strecke führt die Läufer vorbei an den schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt wie dem Berliner Dom, das Schloss Charlottenburg, das Brandenburger Tor, die Gedächtniskirche und den Potsdamer Platz. Neben dem Berliner Marathon im Herbst gehört der Halbmarathon inzwischen zu den renommiertesten Sportveranstaltungen in der Hauptstadt und wird auch den Gästen der Stadt einen ersten Vorgeschmack auf die kommende Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2009 in Berlin geben. Da für die Veranstaltung bereits der Kartenvorverkauf begonnen hat, hoffen die Veranstalter den Gästen aber auch den Berliner einen Impuls zu verleihen, den Wettkämpfen im nächsten Jahr beizuwohnen.

Als großer Anhänger des Laufsport bewundere ich die Leistungen der Läufer, welche die Strecke in unglaublich kurzer Zeit zurücklegen. Aber auch andere Sportarten kommen auf ihre Kosten, so starten die Skater bereits um 10.20 Uhr und kämpfen um den Titel. Um 10.40 Uhr starten die Rollstuhlfahrer und 10.45 Uhr die Lauf- und Powerwalker. Damit auch de Spaß nicht zu kurz kommt, werden um 10.10 Uhr die Spaßvögel zum Fun Run auf die Strecke gehen.