Berlin bei Nacht – die angesagtesten Clubs und Partys

      Kommentare deaktiviert für Berlin bei Nacht – die angesagtesten Clubs und Partys

Die deutsche Hauptstadt ist nicht nur tagsüber aufregend und abwechslungsreich – auch nachts hat Berlin viel Unterhaltung und Amüsement zu bieten. Die Stadt ist ein wahres Paradies für Partygänger und Nachtschwärmer. Wo Sie sich in Berlin nachts unbedingt blicken lassen sollten, erfahren Sie hier.

Die interessantesten Clubs in Berlin

Clubs für jeden Geschmack finden Sie in Berlin-Mitte. Sehr beliebt ist zum Beispiel das Felix, in dem schon Promis wie Paris Hilton und Robbie Williams gefeiert haben. Nicht nur die Getränkekarte kann sich sehen lassen, auch die Küche des Restaurant-Clubs, die bis spät in die Nacht geöffnet ist, ist hervorragend. Sie bietet von Südfrankreich inspirierte mediterrane Küche. Tanzfreudige fahren mit ihrer Clique etwa nach Reinickendorf und besuchen das Halli Galli. Das Motto dort lautet Party hoch drei; besonders an Freitagen und Samstagen lassen sich die Feierwütigen nicht lumpen. Feiern in Berlin können Sie auch bestens in der Puro Sky Lounge hoch über den Dächern Charlottenburgs. Gäste aller Altersklassen feiern hier zusammen mit deutschen und internationalen Stars, bis die ersten Sonnenstrahlen zu sehen sind.

Berlin, die Partyhauptstadt

Zum Feiern in Berlin gehört auch der Besuch einer der In-Partys in Berlin. Beispielsweise wird jeden Freitag im KaterHolzig mit dem Freak A‘delic Friday das Wochenende eingeläutet. Insgesamt sieben DJs sorgen für Abwechslung und präsentieren ein tolles Rundum-Sorglos-Paket. Ein weiterer In-Club ist der ARENACLUB, in dem an Samstagen die sogenannte „Schwerelos-Party“ stattfindet. DJ Jens Bond sorgt für Beats, die allen Partymenschen richtig schön einheizen. Doch auch an Wochentagen können Sie in Berlin ordentlich feiern gehen. In der Trompete am Lützowplatz findet jeden Donnerstag eine After-Work-Party statt, die nicht nur für tolle Stimmung, sondern auch für kulinarische Genüsse sorgt.

Das Berliner Nachtleben ist legendär

Niemand kennt Berlin wirklich, solange er nicht das Nachtleben von Berlin gesehen hat. In der Millionenstadt feiern Menschen verschiedenster Couleur ausgelassen miteinander und zwar in allen Stadtteilen. Oft besuchen die Feierfreudigen an einem Abend mehrere Clubs und Partys. Wochentags können Sie bereits ab 19 Uhr losziehen, am Wochenende beginnt der Spaß meist ab 23 Uhr. Dafür wird dann aber umso intensiver gefeiert! Übrigens ist es ganz einfach, in Berlin eine Ferienwohnung zu finden, die sich in der Nähe der angesagten Clubs befindet. So können Sie sich beispielsweise unter http://www.atraveo.de/ eine schöne Unterkunft suchen.

Foto: Fotolia, 24690333, DWP