Die Bavaria Filmstadt ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in München und bietet verschiedene spektakuläre Touristen-Attraktionen auf dem Gelände der Bavaria Film GmbH in Geiselgasteig.

Filmklappe

In der Bavaria Filmstadt kann die ganze Familie eintauchen in die Welt von Film und Fernsehen. Originaldrehorte beliebter Serien, wie beispielsweise die Rezeption des Fürstenhofs aus „Sturm der Liebe“ oder Schauplätze erfolgreicher Kinohits wie Flake, das Heimatdorf von „Wickie und die starken Männer“, machen einen Besuch in den Filmstudios zu einem unvergesslichen Erlebnis für Groß und Klein. Aber auch das 4D-Erlebniskino und das sogenannte „Bullyversum“ sind absolut lohnenswerte Highlights, die großen Spaß und Action bieten.

[youtube SN6VT8Vpgvc]

Die Filmtour durch die Bavaria Filmstadt

Angefangen hat alles mit der Ausstellung von Modellen und Kulissen aus dem Film „Das Boot“, welche als Ausflugsziel so beliebt war, dass man sich entschloss, ab 1981 eine regelmäßige Führung durchzuführen. Besondere Highlights waren damals auch die Kulissen aus der „Unendlichen Geschichte“ mit dem weißen Drachen Fuchur oder Schaustücke aus dem Science-Fiction-Movie „Enemy Mine“. Heute kann man während der Tour, je nach Verlauf, diverse Außenkulissen aus „Marienhof“, aus „Die Manns – Ein Jahrhundertroman“ sowie aus „Wickie und die starken Männer“ und weitere sehen. Ebenfalls bilden „Die Wilden Kerle 5“, „Der Baader Meinhof Komplex“ und „Asterix und Obelix gegen Caesar“ Schwerpunkte der Filmtour. In Gruppen von maximal 60 Personen werden die Besucher teils per Bahn, größtenteils zu Fuß durch das Gelände geleitet und aktiv in die Führung eingebunden, indem zum Beispiel kurze Szenen mit ihnen gedreht werden. Für die Filmtour sollte man mit einer Dauer von ca. 1,5 Stunden rechnen.

Das 4D-Kino und das Bullyversum

Weitere Attraktionen in der sehenswerten Bavaria Filmstadt sind das 4D-Erlebniskino und das Bullyversum, die man am besten im Komplett-Paket, zusammen mit der Filmtour besichtigt. Für das volle Programm sollte man sich in etwa 4 Stunden Zeit nehmen.

Das 4D-Kino ist ein Erlebnis für alle Sinne. Während eines ca. 5-minütigen 3D-Films, werden die Sitzreihen passend zum Gezeigten bewegt und Spezialeffekte wie Nebel oder Wind erzeugt.

Die ehemalige Stunthalle wurde für die Besucher zum Bullyversum umgestaltet, in dem sich alles um die Werke und das Schaffen von Michael „Bully“ Herbig dreht. Zu sehen sind zum Beispiel Requisiten und Kulissen aus den erfolgreichen Bully-Filmen, ein Fahrgeschäft mit 3D-Effekten, sowie ein interaktiver 3D-Film. Außerdem hat man die Möglichkeit, in den Raumschiffkulissen aus „(T) Raumschiff Surprise – Periode 1“ Szenen selbst nachzuspielen.

Öffnungszeiten und Preise für die Bavaria Filmstadt

Öffnungszeiten der Filmstadt in der Hauptsaison (31.03.2012 bis 04.11.2012): 09.00 – 18:00 Uhr

Letzter Einlass Filmstadt Komplett: 15:00 Uhr

Letzter Einlass für die Tour: 16:30 Uhr

Öffnungszeiten in der Nebensaison (07.11.2011 bis 30.03.2012): 10:00 – 17:00 Uhr

Letzter Einlass Filmstadt Komplett: 14:00 Uhr

Letzter Einlass für die Tour: 15:30 Uhr

Preise für die Filmstadt Komplett (Bullyversum, Filmtour, 4D-Kino)

Erwachsene: 25,00 €

Kinder (6-17 Jahre): 19,00 €

Gruppen (ab 20 P.): 24,00 € p.P. (nur nach Voranmeldung, Busfahrer und 1 Reisebegleitung frei)

Preise für die Film-Tour

Erwachsene: 11,00 €

Kinder (6-17 Jahre): 9,00 €

Gruppen (ab 20 P.): 10,00 € p.P. (nur nach Voranmeldung, Busfahrer und 1 Reisebegleitung frei)

Foto: Fotolia, 17607511, Sven Hoppe