Berlins wohl bekanntester After-Work-Club wird jeden Tag vom Radiosender „Energy“ beworben und dürfte mittlerweile zur beliebtesten Party in der Hauptstadt gehören, die innerhalb der Woche stattfindet. Bangaluu steht für Spaß, gute Laune und Party.

Der Club konnte bereits Stars wie Paris Hilton, Sarah Connor oder George Clooney zu seinen Gästen zählen. Die angesagte Location mitten im Herzen Berlins ist vielerorts bekannt und vor allem seine komplett weiße Innenausstattung lässt den Club zu etwas Besonderem werden.

In den Räumen eines alten Postamtes bietet ihnen das Bangaluu, fälschlicherweise oft Bangaloo geschrieben, eine einzigartige Mischung aus Club, Lounge und Restaurant.

Mit zwei Dancefloors, zwei Restaurants und einer Dachterrasse mit einem grandiosen Ausblick über die Stadt, bietet ihnen der Hauptstadtclub alles, was das Partyherz begehrt.

After-Work-Partys werden unter jungen Menschen immer beliebter. Bereits am späten Nachmittag öffnen Clubs ihre Türen, um mit speziellen Happy-Hour-Angeboten das Publikum zu locken.

Die Partys sind so konzipiert, dass man nach der Arbeit noch Spaß haben und feiern kann, aber durch ein vorzeitiges Ende früh genug ins Bett kommt, um am nächsten Morgen ausgeschlafen ins Büro zu gehen.

Bangaluu-Hautstadtclub

Invalidenstraße 30

10115 Berlin

S Bahnhof Nordbahnhof, U Bahnhof Zinnowitzer Straße