Zufällig stieß ich im Internet auf die Ankündigung einer tollen Ausstellung, die ich mir bestimmt ansehen werde – und euch wollte ich auch die Möglichkeit geben, sie wahrzunehmen!

Istanbul! © Flickr/Argenberg

Bestimmt habt ihr es schon gehört: Istanbul ist zur Kulturhauptstadt 2010 benannt worden! Eine tolle, inspirierende und spannende Sache, wie ich finde, wo die europäische Diskussion um die Türkei immer für provokanten Gesprächsstoff sorgt. Umso spannender wird sein, was dieses Jahr in unserer globalen Sichtweise verändern wird. Dieselbe Frage beschäftigt wohl auch unsere Hansestadt, deshalb gibt es bald eine tolle Ausstellung zu bewundern:

Die Fotografin versuchte, während ihrer Bildungsreise nach Istanbul, alle Aspekte der Stadt mit ihrem Kameraauge einzufangen. Dabei hatte sie auch sehr wohl die hochinteressante Geschichte der Metropole im Kopf – oder habt ihr etwa gewusst, dass Istanbul früher Konstantinopel hieß? Herausgekommen sind viele künstlerische Werke, die dem Betrachter eindrucksvollen Atmosphären der Stadt näher bringen.
Ich finde, das war eine tolle Idee, oder, was denkt ihr?

Jedenfalls – die Ausstellung könnt ihr vom 1. bis zum 26. März im Rathaus von Altona besuchen. Die Öffnungszeiten sind in der Regel von 8-18 Uhr, Außnahme bildet Freitag, da ist die Ausstellung nur bis 16 Uhr geöffnet. Falls ihr es gar nicht abwarten könnt, seid ihr offensichtlich herzlich zur Vernissage am 1. März um 17 Uhr eingeladen. Ich wünsche euch viel Spaß und freue mich schon sehr darauf! Weitere Infos zu Istanbul findet ihr auf diesem Blog.