Immer wieder lockt es abenteuerlustige Besucher aus aller Welt an die Spree. Angesichts der vielen Ausgehmöglichkeiten ist das allerdings auch kein Wunder. Da verlieren dann auch schon selbst eingefleischte Berliner leicht mal den Überblick. Um die Suche zu erleichtern: hier einige Tipps.


In Berlin wimmelt es geradezu von Clubs, Bars und Restaurants. Doch egal was man sucht oder bevorzugt, es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Fans der Elektroszene kommen besonders im Bezirk Mitte auf ihre Kosten. Zu nennen wären da beispielsweise das VCF am Hackeschen Markt, das m-BIA am Alexanderplatz oder das Golden Gate. Wenn es einmal etwas schicker sein darf, lohnt sich selbstverständlich auch ein Besuch im besten Club der Welt – dem Berghain in Friedrichshain.

Ausgehtipps für Dates in Berlin

Natürlich muss man in Berlin abends nicht gezwungener Maßen tanzen gehen. Auch frisch Verliebte und Pärchen finden in der Hauptstadt einiges an Unterhaltungsmöglichkeiten, um sich einen netten gemeinsamen Abend zu machen. Ideal anbieten tut sich dabei die Simon-Dach-Straße. Egal ob Sushi-Restaurant, Shisha-Bar, oder gemütliches Trinklokal, auf dieser Meile ist es schwer nicht stehen zu bleiben.

Cocktailbars sind in diesem Teil von Friedrichshain besonders beliebt. Wer sich selber gerne einen fruchtigen Drink gönnt, der ist in Bars, wie der z.B. Barlou oder der Dachkammer Bar prima aufgehoben. Da die Lokale hier dicht an dicht stehen, kann man auch bei schlechtem Wetter schnell von einem Nachtcafé zum nächsten gelangen und die Straße für sich entdecken.

Ein Abend in Westberlin

Natürlich bietet auch der Westen der Stadt so einiges an gemütlichen Gegenden, in denen man sich einen schönen Abend machen kann. Etwas abseits vom großen Shopping-Areal am Ku’damm kann man sich nach hoffentlich erfolgreichem Einkaufsbummel erst einmal in einem der Restaurants am Savignyplatz stärken und erholen.

Nach kurzem Verdauungsspaziergang kann man den Abend dann ein Stück unterhalb des Kurfürsten Damms im Kabarett „Bar jeder Vernunft“ ausklingen lassen. Hier treten am Wochenende meist junge Comedians in Kerzenlicht Atmosphäre auf. Hat man erst einmal einen Kiez für sich entdeckt, lohnt sich ein Wiederkommen auf jeden Fall.