Altersgerechtes Wohnen in München

      Kommentare deaktiviert für Altersgerechtes Wohnen in München

Altersgerechtes Wohnen in München ist vielerorts möglich. Ob klassisch im Altenheim, in Pflegestellen oder privaten Einrichtungen für betreutes Wohnen – die Auswahl ist groß, sodass die Chancen gut stehen, eine passende Unterkunft entsprechend der persönlichen Bedürfnisse zu finden.

München bietet viele Möglichkeiten für altersgerechtes Wohnen, was die Auswahl nicht unbedingt einfacher gestaltet. Vor allem wer im Alter auf ständige Pflege angewiesen ist, seine Lieben aber nicht damit belasten möchte oder schlichtweg keine Angehörigen haben, die sich um eine solche Betreuung kümmern könnten, ist auf einen altersgerechten Wohnplatz angewiesen. Die Wohnungssuche kann für Senioren ebenso schwierig werden wie für Studenten die Suche nach einer bezahlbaren Unterkunft. Glücklicherweise findet man vielerorts Hilfe, kann sich ausreichend informieren und letztlich eine Entscheidung treffen, mit der man im wahrsten Sinne des Wortes gut leben kann.

Senioren in München: Altersgerechtes Wohnen

Altersgerechtes Wohnen ist zum Beispiel in den Einrichtungen der Arbeiterwohlfahrt möglich. Die Münchner AWO hat eine eigene zentrale Belegungsstelle, die bei der Auswahl der richtigen Wohnform assistiert und freie Plätze in ihren Wohngruppen sowie Wohn- und Pflegeheimen koordiniert. Außerdem ermöglicht die AWO betreutes Wohnen mit adäquater Pflege rund um die Uhr und jedweder Unterstützung im Alltag. Weitere Wohn- und Pflegeheime werden vom Bayrischen Roten Kreuz unterhalten, die Angebote reichen von selbstständigen Wohneinrichtungen bis hin zum Wohnen unter Vollzeit-Betreuung.

Betreutes ebenso wie selbstständiges Wohnen ist auch in den verschiedenen Einrichtungen des Münchenstift, im Sozialzentrum Schwanenseestraße oder in der Tertianum Residenz möglich, die unterschiedliche ambulante Pflegedienste, hauswirtschaftliche Unterstützung oder Betreuung und Begleitung in der Freizeit anbieten. Außerdem gibt es karitative Einrichtungen, die ebenfalls verschiedenste Wohnformen vermitteln, so zum Beispiel der Paritätische Wohlfahrtsverband, der Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e.V. oder die Innere Mission München.

Altersgerechtes Wohnen: München informiert

Angesichts der für Manchen unüberschaubaren Fülle erleichtern insbesondere Beratungsstellen die Suche nach einer passenden Pflegestelle oder einem Altenheim in München ungemein. Die Städtische Beratungsstelle etwa gibt Auskunft über die verschiedenen Möglichkeiten und hilft bei der Auswahl einer geeigneten Unterkunft. Auch die Münchner Pflegebörse ist ein wichtiger Anlaufpunkt. Sie führt ständige Listen über freie Pflegeplätze in der Stadt und im Umland oder vermittelt Adressen, unter denen man sich zu individuellen Belangen weiterführend beraten lassen kann.