Das Traditionshaus in der Glockengasse gilt als die Geburtsstätte und Heimat der Marke 4711, die weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt ist. Es handelt sich mittlerweile jedoch um viel mehr, denn das Gebäude gilt heute als eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt Köln und zählt zu deren Kulturschatz.

Betritt man das Haus in der Kölner Glockengasse, so fällt einem sofort auf, dass hier Tradition auf Moderne trifft. Und noch etwas ist nur mit Mühe nicht zu bemerken – der Duft des Echt Kölnisch Wassers. Dieser begrüßt einen gleich beim Betreten des Geschäfts, das sich im Erdgeschoss befindet. Es ist ein Brunnen im Eingangsbereich, von dem diese Duftnote verströmt wird.

Woher kommt die Ziffer 4711?

Doch die meisten Besucher beschäftigt eines am meisten: Was hat das Echt Kölnisch Wasser mit der Zahl 4711 zu tun? Die Erklärung dafür ist eigentlich nur halb so kompliziert, wie man vermuten mag.

Im 18. Jahrhundert war die Stadt Köln von französischen Truppen besetzt. Der Brigadegeneral Charles Daurier, der als Stadtkommandant den Oberbefehl über die Stadt Köln hatte, befahl alle Häuser – vom Kölner Dom beginnend – mit Ziffern zu versehen. So sollte den stationierten Soldaten die Orientierung erleichtert werden. Als dann alle Gebäude beziffert wurden, erhielt das Haus in der Glockengasse die Nummer 4711.

Ursprünglich als Heilmittel gedacht – heute ein weltberühmter Duft

Das Echt Kölnisch Wasser, das heute vor allem als Parfüm bekannt ist und Verwendung findet, wurde 1785 erstmals als Marke eingetragen. Damals wurde es eigentlich als ein medizinisches Heilmittel angeboten.

Hier wird die Geschichte des Echt Kölnisch Wasser lebendig

Das Gebäude in der Glockengasse hat jedoch noch einiges mehr zu bieten als Parfüm. So gibt es beispielsweise ein Glockenspiel, dessen Melodien zu jeder vollen Stunde über der Stadt erklingen. Die Figuren des Spiels stellen die Szene der Hausnummerierung dar, die dem Gebäude die 4711 bescherte. Auch der Gobelin, der zur Neueröffnung 1964 gestickt wurde, zeigt die Bezifferung des Hauses.

Wissen über die historische Geschichte des Parfüms kann man sich auch in dem Museum einer Ausstellung aneignen. Vor allem interessant ist hier die dargestellte Entwicklung vom Aqua Mirabilis hin zum weltberühmten Duftwasser.

Auch die Shopping-Lust wird gestillt

Natürlich kommt im 4711 Stammhaus auch das Produkt selbst nicht zu kurz. So haben Touristen im Shop die Möglichkeit Echt Kölnisch Wasser zu erwerben, aber auch andere Merchandisingprodukte und weitere Duftklassiker wie Tosca und Tabac zählen zum Sortiment.

Im 4711 Traditionshaus gibt es zudem noch die Möglichkeit einer historischen Führung und eines Duftseminars.