Das gedruckte Wort steht am 12. April 2008 im Mittelpunkt des Interesses. In diesem Jahr feiert die Lange Buchnacht ihr zehnjähriges Jubiläum, die für einen Tag dem Kulturgut Buch eine besondere öffentliche Aufmerksamkeit verschafft. In der Oranienstraße im Stadtbezirk Kreuzberg finden an 40 ausgewählten Standorten über 100 Veranstaltungen statt, die Lust zum Lesen machen sollen. Der Eintritt ist frei.

Die Lange Buchnacht thematisiert in ihrem Programm das Buch in vielfältiger Weise. Insbesondere Kinder und Jugendliche sollen an das gedruckte Wort herangeführt werden. Hierfür finden eine Schreibwerkstatt mit dem Schriftsteller Arne Roß und ein Comic-Zeichenwettbewerb von Modern Graphics und Zitty statt. Neben den klassischen Autorenlesungen, werden auch eine Foto-SlideShow über 365 Fußball-Tage und eine Audio-Installation über Ross Thomas präsentiert.